BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die historische Ölmühle und Kornmühle von Springiersbach

Vorschaubild

Am idyllischen Flusslauf der Alf, in Springiersbach, einem Ortsteil der Gemeinde Bengel, findet der Besucher die historischen Mühlen von Springiersbach, eine Ölmühle und eine Kornmühle. Seit knapp 300 Jahren stehen sie nun im unteren Alfbachtal. Damals gebaut, und in Eigenwirtschaft von der Abtei des Springiersbacher Klosters betrieben.

In den Jahren 1808/1809 wurden jedoch große Teile der Klosterbesitzungen versteigert, so auch die Springiersbacher Klostermühlen. Durch wechselvolle Nutzungsrechte kam es immer wieder zu Umbauten. Für die Kontinuität in der Müllernachfolge sorgten die beiden Müllermeister Bernard und Peter Schlöder.

1981 war es dann auch hier soweit, das "Mühlensterben" hatte auch in der Springiersbacher Mühlen Einzug gehalten. Der Mühlenbetrieb wurde eingestellt.

 

Hostorische Mehlmühle ©SonjaMüller

Die Ortsgemeinde Bengel ist nunmehr Eigentümerin der beiden Mühlen und es war der Gemeinde ein großes Anliegen, die beiden Mühlen vor dem Verfall zu bewahren. Mit viel Unterstützung und Eigenleistung konnten nun die Ölmühle, sowie die Kornmühle restauriert und dem Publikum zur Verfügung gestellt werden.


Wer die Ölmühle und die Kornmühle einmal in Aktion erleben möchte, dem empfehlen wir eine Führung nach Voranmeldung bei Herrn Walter Debald unter Tel. 0171 – 1 46 73 06 oder per

 

Ein außergewöhnliches Ambiente für eine Trauung bietet die Kornmühle, eine unvergessliche Atmosphäre für einen ganz besonderen Anlass. Für Feiern können ein Wirtschaftsraum mit Küche und sanitäre Anlagen an der Ölmühle angemietet werden. Anfragen und Reservierungen unter Tel. 0171 – 1 46 73 06

Trauung

Die Ölmühle

Ölmühle

Die Ölmühle von Springiersbach ist eine der wenigen erhaltenen Ölmühlen in Rheinland-Pfalz. Sie ist eine von insgesamt ehemals fünf Mühlen im unteren Alfbachtal zwischen Bengel und Höllenthal.

 

1856 wurde die Ölmühle gebaut und war Teil der 1731 unter dem 30. Abt der Augustiner Chorherren erbauten Springiersbacher Klostermühlen.

 

Später nutzte man die Wasserkraft für den zusätzlichen Antrieb einer Kreissäge, um mit dem Verkauf von Brennholz die Mühle saisonunabhängiger zu machen, denn die Rohware kam immer nur im Winter.

 

Bis 1962 wurden hier Bucheckern, Walnüsse, Traubenkerne und vor allem Raps gemahlen.

1989 erwarb die Gemeinde Bengel die Ölmühle und begann 1994 mit großem Engagement mit der Restauration.

2002 wurde dann erstmals nach 40 Jahren wieder Öl gepresst.

 

Weitere Infos zur  Ölmühle Springiersbach
 

 

Die Kornmühle

Kornmühle ©SMüller

Jahreszahl und Wappen über dem Fenster des alten Mühleneingangs geben Kunde von der Errichtung des Mühlengebäudes - Gebaut im Jahre 1731 unter dem 30. Abt der Augustiner-Chorherren, Johann Heinrich von Wasserberg.
Betrieben wurde die Mühle mit vier Mahlgängen in Eigenwirtschaft der Abtei, die einen Müller und mehrere Mühlknechte gegen Kost und Lohn beschäftigte.
1827 kaufte Bernard Schlöder die Mühle und zog 1828 dort mit seiner Familie ein.
Bis 1980 wurde noch Korn gemahlen, danach nur noch hin und wieder etwas Schrot für die Viehfütterung.

1981 war es dann soweit, das "Mühlensterben" hatte auch in den Springiersbacher Mühlen Einzug gehalten. Der Mühlenbetrieb wurde eingestellt.

 

Die Ortsgemeinde Bengel ist nunmehr Eigentümerin der beiden Mühlen und es war der Gemeinde ein großes Anliegen, die beiden Mühlen vor dem Verfall zu bewahren.

Mit viel Unterstützung und Eigenleistung konnten die Ölmühle sowie die Kornmühle restauriert und dem Publikum zur Vewrfügung gestellt werden.

 

Weitere Infos zur Kornmühle Springiersbach
 

 

 
 

 

 

Trauung

Wer ein ganz besonderes Ambiente für seine Trauung sucht, erlebt in der Kornmühle eine unvergessliche Atmosphäre.

 

Für Feiern können ein Wirtschaftraum mit Küche und sanitäre Anlagen an der Ölmühle angemietet werden.

 

Wer die Ölmühle und die Kornmühle einmal in Aktion erleben möchte, dem empfehlen wir eine Führung nach Voranmeldung bei Herrn Walter Debald unter Tel. 0171 – 1 46 73 06 oder per

Kornmühle

 

 


Veranstaltungen

12.09.​2021
Ölmühle Springiersbach ©WalterDebald
Tag des offenen Denkmals
Tag des offenen Denkmals auf den Klostermühlen Springiersbach Detailliertes Programm ... [mehr]