BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Arbeiten zum Verlegen der schnellen Internetverbindung beginnen bald!

09. 08. 2021

In der Ortsgemeinde Bengel beginnen die Bauarbeiten zum flächendeckenden
Breitbandausbau durch die Westenergie Breitband GmbH. Die Westnetz GmbH errichtet und betreibt das hierfür erforderliche Glasfasernetz, mit der Ausführung der Tiefbauarbeiten wurde das regional ansässige Tiefbauunternehmen ARAZ aus Wittlich beauftragt.


Hierbei ist die Erschließung der gesamtem Ortslage mittels Glasfaserhausanschlüssen in FTTH-Bauweise (Fiber to the Home) vorgesehen.

 

Alle Eigentümer, die sich an der Vorvermarktungsaktion beteiligt haben,

erhalten den Anschluss im Rahmen der Baumaßnahme kostenlos.

 

Rohrkapazitäten werden für alle Adressen der Ortslage vorgesehen, weitere Anschlüsse können gem. Preisblatt der Westenergie Breitband GmbH über den Verfügbarkeitscheck auf http://www.eon-highspeed.com bestellt werden.

Der Glasfaserhausanschluss gilt als die
höchstwertigste und zukunftssicherste Technologie des Breitbandausbaus. Im Rahmen der Baumaßnahme wird hierzu ein Microrohr in jedes Gebäude gelegt, in welches in einem zweiten Arbeitsschritt ein Glasfaserkabel eingebracht wird. Über einen solchen Glasfaserhausanschluss können Telefonie- und Internetdienste mit Bandbreiten von derzeit bis zu 1.000 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden.

Zur Abstimmung von Baumaßnahmen im Bereich privater Grundstücke, wird eine frühzeitige Abstimmung mit den betroffenen Grundstückseigentümern erfolgen.

Die Bauarbeiten werden ab dem 01. September, im ersten Bauabschnitt beginnen, welcher die Straßen Zur Scheif, Eifelstraße und Zum Wiesental umfasst.
 


gez. Bruno Kihm (Ortsbürgermeister)

 

Bild zur Meldung: Foto: Marvin Orth, gebürtig aus Bengel, ist ebenfalls im Ausbauteam für das schnelle Internet von Westenergie Breitband. (Foto: Westenergie Breitband)