BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ab dem 18.12.2020 wieder freie Fahrt durchs Alftal

17. 12. 2020

Wieder freie Fahrt durch’s Alftal

 

Seit dem 20. Juli 2020 ist die Bundesstraße 49 zwischen Kinderbeuern und Bengel wegen Sanierung voll gesperrt, nach nun 20 Wochen erfolgt am Freitag, 18. Dezember 2020 die Freigabe für den Verkehr.

 

Die Ortsbürgermeister von Kinderbeuern und Bengel, Rainer Schwind und Bruno Kihm, und mit ihnen gemeinsam VG-Bürgermeister Marcus Heintel, sind froh, dass die Maßnahme des Landesbetriebes Mobilität nun abgeschlossen werden konnte.

 

„Das war ein Kraftakt, insbesondere für die betroffenen Menschen in den beiden Ortsgemeinden. Ihnen gilt ein großer Dank für die Geduld durch die Erschwernisse, die sich durch die Vollsperrung ergeben haben. Insbesondere für unsere Gewerbetreibenden waren das 20 harte Wochen – sie haben auf Kundschaft und damit Einnahmen verzichten müssen. Dies verdient unseren größten Respekt und unser aller Anerkennung!“, so die Bürgermeister übereinstimmend.

 

Zur Abmilderung der Umleitung hatte sich insbesondere der Gewerbeverein Alftal auch finanziell engagiert und zunächst mit den Gemeinden eine örtliche Umleitung zu organisieren versucht. Hierzu fanden bereits seit März verschiedene Gespräche der Ortsgemeinden mit der Verbandsgemeindeverwaltung, dem Gewerbeverein und später auch mit dem Zweckverband Wasserversorgung statt. Die Umleitung war jedoch aus Gründen des Trinkwasserschutzes letztendlich nur aus Richtung Bengel nach Kinderbeuern dauerhaft möglich. Die Bürgermeister würdigen deshalb auch das Engagement des Gewerbevereins mit allem Nachdruck.

 

Kihm, Schwind und Heintel danken den für den Bau verantwortlichen Firmen sowie den Vertretern des LBM dafür, dass sie die schwierige Baustelle schnellstmöglich und mit der nötigen Sorgfalt „abgearbeitet“ haben, sodass diese langlebig und ab sofort wieder für einen nachhaltigen, ungestörten Verkehr im Alftal sorgt. Die noch im September gemachte Zusage, den Verkehr vor Weihnachten wieder freizugeben, wurde demnach uneingeschränkt eingehalten, so Bürgermeister Heintel.